Wie pflege ich meine Markenkultur und wie trage ich als Marke Verantwortung?

In diesem BRAND VISION TALK sprechen wir darüber, wie Markenkultur etabliert und sich, vor allem große Marken in Zeiten der Krise auch einer Verantwortung gegenüber sehen.

Univ.-Professorin Dr. Andrea Hemetsberger

Frau PROFESSORIN DR. ANDREA HEMETSBERGER ist seit 2008 Gastprofessorin an der Paris-Dauphine, Paris. Mit April 2011 wurde Sie Professorin für Branding an der Universität in Innsbruck.

Im Zentrum Ihrer Forschung steht die Marke und ihre Bedeutung für Konsumentinnen und Stakeholder. Sie betrachtet Marke als dynamischen Prozess der Ko-Kreation von Bedeutung und Markenmanifestationen durch alle an der Marke interessierten Personen, Organisationen und Institutionen.

Das Thema Marke als komplexes soziales Phänomen, und als Teil sogenannter ‘Consumer Cultures’ stellt für Sie ein Feld für intensive theoretische und empirische Auseinandersetzung mit verschiedensten Marken, zum Beispiel LEGO, Conchita Wurst, oder Google, dar.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet Ihre Forschung im Bereich Anders-sein oder, wie sich Konsumentinnen und Konsumenten über Konsumstile von anderen differenzieren, unabhängig machen von sozialen Konventionen, und sich als eigenständiges Subjekt durch ihren sich ständig verändernden Stil definieren. Weitere Arbeiten widmen sich Themen im Bereich Luxuskonsum und Wahrnehmung von Luxus; der Legitimierung von Marken am Beispiel von Open Source und Google; der strategischen Gestaltung sozialer Organisationen; und der Veränderung des Konsums durch Mutterschaft oder andere wichtige Lebensereignisse.

Diese Folge als Podcast anhören und abonnieren

DIE moderatoren

Wir sind experten aus Leidenschaft und freuen uns mit anderen Experten und Leidenschaftlichen Markenfreunden sprechen zu dürfen.

weiterlesen …

Charlotte Hager

Brand club austria
& Comrecon

Paul Krügel

BRAND CLUB AUSTRIA
& Deloitte digital

Oliver schmitt

BRAND CLUB AUSTRIA
& stratform

markendialog

Über Marke sprechen